Month

Februar 2011
*Oliver Roth  Der Ölpreis steigt und die Börsen geraten unter Druck. Die brüchige Weltkonjunktur kann sich besonders jetzt keinen Ölpreisschock leisten. Verantwortlich für den hohen Ölpreis sollen die Unruhen in Nordafrika sein. Politische Börsen haben ja meist kurze Beine, könnte man da hoffen. Aber die Hoffnung wird sich nicht auszahlen. Die Unsicherheiten über die weitere...
Read More
China und die USA befinden sich seit Jahrzehnten in einer symbiotischen Wirtschaftsbeziehung, die so nicht länger aufrechterhalten werden kann. Veränderungen bergen aber unkalkulierbare Risiken für die Weltwirtschaft. China produziert seit Jahren billig Waren, die hauptsächlich in den USA konsumiert werden. Diese werden mit Dollar bezahlt, die sich dann folglich in China anhäufen. China leiht wiederum...
Read More
Damit die Preise nicht noch mehr steigen, bremst die Volksrepublik Banken – und denkt über geringere Zölle auf Nahrungsmittel nach. Zugleich lässt die Notenbank den Renminbi auf den höchsten Stand seit 17 Jahren, um dem G-20 Gipfel vorzugreifen. Die chinesischen Banken sollen weniger Kredite ausreichen. Die Zentralbank erhöhte am Freitag den Mindestreservesatz für die Institute...
Read More
Der Drache ist ein Fabelwesen, das im gesamten ostasiatischen Kulturkreis große Bedeutung hat. Auf dem europäischen Kontinent taucht die Figur des Drachen meist als Ungeheuer auf, wie in Tristan und Isolde oder der Nibelungen Sage. In Asien dagegen wird er mehr als Gottheit verehrt und weniger als Dämon verflucht. Man schreibt ihm mystische Fähigkeiten zu,...
Read More
Ein Staat geht nicht wirklich Pleite. Er wird nicht liquidiert. Er entschuldet sich zum Schluss auf Kosten der Bürger. Doch bevor ein Staat die Insolvenz eingestehen muss, verbleiben ihm traditionell noch einige Gegenmaßnahmen. Wie bei einer Pyramide existieren mehrere Stufen in der Überschuldungsbekämpfung. Neben dem Verschleiern, dem frühzeitigen Sparen, dem radikalen Sanieren, verbleibt einem Staat...
Read More
Die Aktienrallye war bisher nicht zu stoppen. Beherrscht werden die Weltbörsen zurzeit von einem Nachrichtenmix aus Konjunkturdaten und Inflationsängsten. Die Aktienmärkte notieren auf Jahreshöchstständen. Wo hingegen die Rentenmärkte unter Zinsängsten und abschmelzenden Renditen leiden.  Was bringt das uns Börsenjahr? Über zwei Jahre nach der Pleite der Lehman Brothers scheinen sich die Märkte von dem Schock...
Read More
Diese Webseite nutzt Tools von Drittanbietern. Sie können mehr darüber erfahren, welche Dienste wir verwenden und sie in den Privatsphäre-Einstellungen (de)aktivieren.
OKEinstellungen

DSGVO

  • Marktüberblick von Stockdio.com

Marktüberblick von Stockdio.com

Diese Webseite nutzt Aktienkurse und Marktdaten von Stockdio.com. Mit Ihrer Zustimmung werden die Daten von den Server von Stockdio.com geladen.

Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von Stockdio.com finden Sie unter https://www.stockdio.com/privacy-policy.html.